5. Monat

Das ist wirklich der beste Monat in der Schwangerschaft. Wieder fit, aber noch nicht zu dick, kannst Du loslegen: Jetzt ist die richtige Zeit, alles anzugehen, was noch fertig werden sollte, bevor das Kleine schlüpft.

Mittlerweile solltest Du auch auf Deine Gesundheit aufpassen: schwere Dinge soll jemand anderes heben, mittelschwere über eine längere Distanz auch. Du schadest wahrscheinlich nicht dem Kind, aber Dir und vor allem Deinem Rücken. Lass Dir Zeit – obwohl Du jetzt Kraft hast und gut drauf bist.
Die Beine sollten immer hochgelegt werden wenn es möglich ist. Mindestens einmal am Tag abwechselnd warmes und kaltes Wasser darüber laufen lassen – Krampfadern sehen nicht nur schlecht aus.

Weiterhin brauchst Du genügend Eiweiß und Eisen, Kalzium- und Magnesiumvorräte zapft das Kleine auch an.

Kalzium gibt es hier:

  • Melasse
  • Mandeln, Paranüsse
  • gebackene Bohnen
  • Tofu, angereicherte Sojamilch, Sojamehl
  • Vollkornbrot
  • Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne
  • getrocknetes Obst, Feigen
  • rote Beete
  • dunkelgrünes Blattgemüse (Spinat)
  • Petersilie, Wasserkresse
  • Sesam
  • getrocknete Erbsen und Bohnen
  • Rüben
  • Carobpulver
  • diverse Samen von Gewürzen
  • Haferflocken
  • essbare Algen

Für Dein persönliches Wohlbefinden empfehle ich Dir VIEL ballaststoffreiches Essen um Verdauungsstörungen und damit Hämorrhoiden vorzubeugen.

Ballaststoffe sind in

  • Brot
  • Müsli
  • Hülsenfrüchten
  • Nüssen
  • Kartoffeln
  • Obst (am Besten roh)
  • Gemüse

Je mehr Du Dir jetzt noch Bewegung gönnst, umso leichter wird Dir der Rest der Schwangerschaft fallen. Viel Gehen, Radfahren hält fit. Wenn Du Zeit findest, mach Dehnübungen um gelenkig zu bleiben. Das sieht zwar eventuell blöd aus, aber es wäre doch durchaus wünschenswert, die Schuhe auch noch in zwei Monaten zubinden zu können?

Advertisements

Kommentare deaktiviert für 5. Monat

Eingeordnet unter Allgemein

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.